Grüß Gott in Königsdorf, © Eduard Hieke
Genuss-Radtour zum Bibisee
mehr

Genuss-Radtour zum Bibisee

Rad, Radfahren | Schwierigkeit: leicht

Im Sommer in einem See baden und dabei Bergblick genießen – der Bibisee bietet mit seiner reizvollen Lage, dem kleinen Strand und der Rutsche Badespaß für die ganze Familie. Die Fahrradtour von Wolfratshausen zum Bibisee ist dabei einfach zu meistern und mit sanften Hügeln, Einkehrmöglichkeiten und schattigen Waldstücken ein abwechslungsreicher Familiengenuss.

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Bahnhof in Wolfratshausen
  • Endpunkt: Bahnhof in Wolfratshausen
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:29.220311204 km
  • Dauer:2:00 h
  • Aufstieg:97 hm
  • Abstieg:97 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Fahren:

Vom Bahnhof in Wolfratshausen geht es zunächst entlang der still gelegten Bahngleise zum Loisach-Isar-Kanal. Dem Weg entlang des Kanals folgen Sie und biegen dann nach rechts auf den Isarradweg ein. So fahren Sie parallel zur Isar über Waldwege bis nach Geretsried. Hin und wieder können Sie dabei einen Blick auf die Isar erhaschen, sie ist auf diesem Stück besonders wild und sehenswert.

Ein Wald mit weißem Blütenzauber

In Geretsried angekommen folgen Sie der Straße Isardamm und biegen dann auf die St.-Hubertus-Straße nach rechts ab. Sie fahren durch ein Wohngebiet und kommen dann an einem Trimm-Dich-Pfad vorbei, bei dem Sie Sportübungen ausprobieren können. Weiter geht es am Ortsteil Stein vorbei und anschließend durch ein malerisches Waldstück, auf dessen Boden im Frühjahr weiße Blumen blühen.

Einkehr und Badestrand zum Rasten und Spaß haben

Etwas weiter geradeaus kommen Sie an einem kleinen See vorbei. Mit einer Unterführung queren Sie die Bundesstraße und gelangen direkt danach zum Bibisee. Dort befinden sich mehrere Restaurants und ein Badestrand.

Sanfte Hügel, grüne Wiesen und weite Sicht

Für den Rückweg nehmen Sie den Weg am Campingplatz vorbei in Richtung Babenstuben und weiter bis nach Oberherrnhausen. Auf einem asphaltierten Weg fahren Sie über sanfte Hügel vorbei an Wiesen mit Aussichten.

Immer entlang des Wassers

In Oberherrnhausen fahren Sie links und bergab nach Bruggen. Dort biegen Sie direkt nach der Brücke rechts ab, auf den Weg neben dem Loisach-Isar-Kanal. Diesem Weg entlang des Kanals folgen Sie bis nach Gelting zurück. Er führt Sie an Eurasburg vorbei und Sie gelangen in das Naturschutzgebiet Geltinger Filz.

Mit der Loisach in die Innenstadt zurück

Bei Gelting fahren Sie über die blaue Brücke und biegen direkt dahinter rechts ab, um der  Loisach bis in die Innenstadt Wolfratshausens zu folgen. Dort fahren Sie über eine Holzbrücke und halten sich anschließend bei der Loisachhalle links, um zurück zum Bahnhof zu kommen.

Bibisee, © Stadt Wolfratshausen
Blumen am Wegesrand, © Stadt Wolfratshausen
Isarradweg, © Stadt Wolfratshausen
Isarradweg, © Stadt Wolfratshausen
Isar-Loisach-Kanal, © Stadt Wolfratshausen
Weg bei Stein, © Stadt Wolfratshausen
Weg bei Oberherrnhausen, © Stadt Wolfratshausen

Wegbeschreibung

Fahren:

Vom Bahnhof in Wolfratshausen geht es zunächst entlang der still gelegten Bahngleise zum Loisach-Isar-Kanal. Dem Weg entlang des Kanals folgen Sie und biegen dann nach rechts auf den Isarradweg ein. So fahren Sie parallel zur Isar über Waldwege bis nach Geretsried. Hin und wieder können Sie dabei einen Blick auf die Isar erhaschen, sie ist auf diesem Stück besonders wild und sehenswert.

Ein Wald mit weißem Blütenzauber

In Geretsried angekommen folgen Sie der Straße Isardamm und biegen dann auf die St.-Hubertus-Straße nach rechts ab. Sie fahren durch ein Wohngebiet und kommen dann an einem Trimm-Dich-Pfad vorbei, bei dem Sie Sportübungen ausprobieren können. Weiter geht es am Ortsteil Stein vorbei und anschließend durch ein malerisches Waldstück, auf dessen Boden im Frühjahr weiße Blumen blühen.

Einkehr und Badestrand zum Rasten und Spaß haben

Etwas weiter geradeaus kommen Sie an einem kleinen See vorbei. Mit einer Unterführung queren Sie die Bundesstraße und gelangen direkt danach zum Bibisee. Dort befinden sich mehrere Restaurants und ein Badestrand.

Sanfte Hügel, grüne Wiesen und weite Sicht

Für den Rückweg nehmen Sie den Weg am Campingplatz vorbei in Richtung Babenstuben und weiter bis nach Oberherrnhausen. Auf einem asphaltierten Weg fahren Sie über sanfte Hügel vorbei an Wiesen mit Aussichten.

Immer entlang des Wassers

In Oberherrnhausen fahren Sie links und bergab nach Bruggen. Dort biegen Sie direkt nach der Brücke rechts ab, auf den Weg neben dem Loisach-Isar-Kanal. Diesem Weg entlang des Kanals folgen Sie bis nach Gelting zurück. Er führt Sie an Eurasburg vorbei und Sie gelangen in das Naturschutzgebiet Geltinger Filz.

Mit der Loisach in die Innenstadt zurück

Bei Gelting fahren Sie über die blaue Brücke und biegen direkt dahinter rechts ab, um der  Loisach bis in die Innenstadt Wolfratshausens zu folgen. Dort fahren Sie über eine Holzbrücke und halten sich anschließend bei der Loisachhalle links, um zurück zum Bahnhof zu kommen.

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Wolfratshausen liegt 30 km südlich von München, mitten in der oberbayerischen Ferienregion Tölzer Land. Mit dem Auto oder dem hervorragend ausgebauten Bahn- und Busnetz sind die umliegenden Ausflugsziele nur ein Katzensprung entfernt. Die Münchner Innenstadt erreicht man komfortabel mit der S-Bahn. Kurzum, Wolfratshausen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das vielseitige Oberbayern.

Mit dem PKWAutobahn A 95: München - Garmisch. Ausfahrt WolfratshausenAutobahn A 8: München - Salzburg. Ausfahrt SauerlachB 11: München - Wolfratshausen - Mittenwald - Innsbruck

Parken

Folgen Sie der Parkleitbeschilderung zum Parkplatz Hatzplatz oder zum Parkplatz Altstadt. Beide Parkplätze befinden sich an der Loisach in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zum Marienplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wolfratshausen ist mit der S-Bahn an den Münchner Verkehrsverbund (MVV) angeschlossen und so bequem zu erreichen. Die Linie S7 fährt alle 20 Minuten ab dem Münchner Hauptbahnhof nach Wolfratshausen, die Fahrtdauer beträgt 40 Minuten.