Grüß Gott in Königsdorf, © Eduard Hieke
Gipfeltour zum Rabenkopf (1.555m) und Staffelalm
mehr

Gipfeltour zum Rabenkopf (1.555m) und Staffelalm

Bergtour, Wandern/Berge | Schwierigkeit: leicht

Eine Traumhafte Wanderung, die auch schon den Maler Franz Marc einige Sommer auf die Staffelalm zog. Über die Orterer- und Staffelalm, geht es bis hinauf zum Rabenkopf.

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Parkplatz / Bushaltestelle in Pessenbach bei Kochel a. See
  • Endpunkt: Parkplatz / Bushhaltestelle Pessenbach bei Kochel a. See
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:12.581620394 km
  • Dauer:6:00 h
  • Aufstieg:911 hm
  • Abstieg:911 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Der Startpunkt liegt am Parkplatz/Bushaltestelle in Pessenbach, der an der B11 zwischen dem Ortsteil Ried und Kochel a. See liegt.  Auf der anderen Straßenseite beginnt die Wanderung mit der Forststraße. Am Waldrand schweift der Blick noch einmal zum Herzogstand und Heimgarten sowie über das Loisach-Kochelsee-Moor. Es geht immer weiter auf dem Forstweg durch den Wald bis wir zur Lichtung an der an Wochenenden bewirtschafteten Orterer Alm kommen. Im Anschluss führt ein Pfad in steilen Serpentinen aufwärts bis zur Pessenbacher Schneid auf 1.219 m, an der ein Wegkreuz steht. Hier orientiert man sich an den Schildern und folgt dem ebenen und aussichtsreichen Pfad zur Staffelalm (1.320m). An der Staffelalm folgen wir dem Pfad auf dem Südhang, der in einem letzten Anstieg und über einen Steig dann zum Gipfelkreuz am Rabenkopf (1.555m) führt. Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg.

Rabenkopf-Gipfel über dem Kochelsee, © Tourist Information Kochel a. See
Gipfel des Rabenkopfs mit Blick auf den Kochelsee, © Tölzer Land Tourismus
Staffelalm mit Rabenkopf, © Tourist Information Kochel a. See
Staffelalm, © Tourist Information Kochel a. See
Weg zur Staffelalm, Rabenkopf, © Tourist Information Kochel a. See
Weg zum Rabenkopf, © Tourist Information Kochel a. See
Weg zur Staffelalm und Rabenkopf, © Tourist Information Kochel a. See
Rabenkopf-Gipfel über dem Kochelsee, © Tourist Information Kochel a. See
Gipfel-Brotzeit auf dem Rabenkopf mit Blick zur Benediktenwand, © Tourist Information Kochel a. See
Kochler Alm (nicht bewirtschaftet) auf dem Weg zum Rabenkopf, © Tourist Information Kochel a. See
Blick vom Rabenkopf auf den Kochelsee, © Anita Gray
Weg zum Rabenkopf, Blick zum Jochberg, © Tourist Information Kochel a. See
Weg zum Rabenkopf, © Tourist Information Kochel a. See

Wegbeschreibung

Pessenbach an der B11 zwischen Kochel a. See und Benediktbeuern

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Über die A 95 München - Garmisch-Partenkirchen, Ausfahrt Penzberg/Benediktbeuern (oder von Süden auch Ausfahrt Kochel a. See/Murnau). Von dort sind es nur noch wenige Kilometer nach Pessenbach zwischen dem Ortsteil Ried und Kochel a. See. 

Parken

Wanderparkplatz Pessenbach zwischen dem Ortsteil Kochel-Ried und Kochel a. See

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der DB Werdenfels-Bahn stündlich ab München über Tutzing nach Kochel a. See (Endstation). Die Anreise ist ebenso mit den roten DB Oberbayern-Bussen (RVO) von Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald, Murnau a. Staffelsee und Bad-Tölz problemlos möglich. Mit dem Bus der Linie 9612 Kochel a. See - Bad Tölz geht es Richtung Benediktbeuern/Tölz,  Haltestelle "Pessenbach".

Sicherheitshinweis & Ausrüstung

Ausrüstung

Feste Wander- bzw. Bergschuhe mit guter Profilsohle, Wechselwäsche, eventuell kleine Brotzeit für den Gipfel, ausreichend Getränke für unterwegs , Wind-, Sonnen- und Regenschutz empfohlen