Grüß Gott in Königsdorf, © Eduard Hieke
Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land
mehr

Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land

Rad, Radfahren | Schwierigkeit: leicht

Mit dieser Fahrradtour gönnst du deinem Körper und deiner Seele einen Tag Urlaub und pure Entspannung. Du lässt deinen Alltagsstress hinter dir und genießt nur die schöne Natur.  

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Busstation: Kirche, Bad Heilbrunn
  • Endpunkt: Bahnhof, Bad Tölz
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:19.659622721 km
  • Dauer:1:35 h
  • Aufstieg:185 hm
  • Abstieg:175 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Beginn der Fahrradtour ist in Bad Heilbrunn. Zuerst besuchst du den Kräuter-Erlebnis-Park und anschließend stärkst du dich in dem direkt anliegendem Bistro Café.

Weiter geht es zum Kräuterstüberl am Glaswinklerhof. Hier kannst du vorher eine Kräuterwanderung, ein Frühstück mit regionalen Kräutern oder einen Workshop buchen. Die Kräuterexpertin Maria Walser kennt sich bestens aus!

Am nächsten Halt ist es wieder Zeit für eine kulinarisches Highlight. Der Forellenhof Walgerfranz bietet frische Fischgerichte und bayerische Schmankerl an, die mit regionalen Kräutern zubereitet werden. Lass es dir schmecken!

Bevor du nach dem leckeren Essen in ein Mittagstief fällst, geht es wieder aufs Radl und zu den Hollerfeen vom Tölzer Land. Sie bieten Räucherzeremonien an, wobei wir die Räucherung: „Für Körper, Geist und Seele“ empfehlen.

Zum Schluss geht es noch in die Bad Tölzer Altstadt! Genauer gesagt in die Tee- und Kräuterstub´n.

Also: Ab aufs Radl und dann heißt es: Kopf aus, Entspannung an!

Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Kräuter-Erlebnis-Park Willkommens-Schild, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Bachlauf mit Hochbeeten, © Gästeinformation Bad Heilbrunn
Kräuter-Erlebnis-Park Zauberwald, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Führung im Kräuterpaark, © Gästeinformation Bad Heilbrunn
Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Bistro am Kräuterpark in Bad Heilbrunn, © Hochschule München
Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Kräuterstüberl Maria Walser Stube mit Sitzplätzen, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Herzlich Willkommen beim Forellenhof Walgerfranz, © Hochschule München
Einer der Fischteiche des Forellenhofs Walgerfranz, © Hochschule München
Fischgerichte in allen Variationen gibt es im Forellenhof Walgerfranz, © Hochschule München
Tee- und Kräuterstube Bad Tölz von außen, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Tee- und Kräuterstube Bad Tölz Gewürze, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Tee- und Kräuterstube Bad Tölz Teesortiment, © Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle Kirche folgst du der Ferdinand-Maria-Straße in Richtung Norden bis zur nächsten Bushaltestelle. Zu deiner Linken siehst du direkt den Eingang zu den ersten beiden Zielen, dem Kräuter-Erlebnis-Park Bad Heilbrunn und dem Bistro Café.

Nachdem du die vielen Kräuter im Kräuter-Erlebnis-Park kennengelernt und dich reichlich im Bistro Café gestärkt hast, geht es am Ausgang des Parks rechts weiter in den Ramsauer Weg. Hier biegst du sofort wieder rechts in den Wömerweg ab. An der T-Kreuzung angekommen, überquerst du die Straße und fährst in dem Wald nach links entlang der Straße, dort kreuzt du den Stallauer Bach. Der Weg endet bei der nächsten Siedlung, der Ramsau. Dort teilt sich die Straße, du hältst dich rechts und während du der Straße folgst, schau dich gerne mal um und genieße die schöne grüne Landschaft. Sobald du am Anfang der nächsten Siedlung, Oberbuchen, ein T-Stück erreichst, biegst du rechts ab. An der ersten Straße auf der rechten Seite biegst du wieder rechts ab und verlässt die Siedlung. Du folgst dieser Straße etwa 15 Minuten lang, bald geht es bergauf es lohnt sich Pausen einzulegen, um die herrliche Natur auf dich wirken zu lassen. Anschließend durchquerst du einen Wald und fährst, nachdem du diesen verlassen hast, direkt auf den Glaswinkler-Bauernhof zu, den du schon von der Straße aus sehen kannst. Hier befindet sich das Kräuterstüberl von der Kräuterexpertin Maria Walser, bei der du alle regionalen Kräuter näher kennenlernen kannst.

Nach deinem Besuch in dem gemütlichen Stüberl kehrst du auf die Straße zurück, von der du gekommen bist, und fährst weiter in die nordöstliche Richtung, bis du zu einem weiteren T-Stück kommst, wo sich die stark befahrene St2064 befindet. Achte hier bitte auf die Autos und Fahrzeuge und folge der Straße nach links. Bieg bei der ersten Möglichkeit rechts ab. Auf dieser Straße bleibst du für etwa 15 Minuten. Hier bietet sich wieder einmal die Möglichkeit die umliegende blühende Natur zu bestaunen.

Aber Achtung: Trotzdem noch auf die Straße schauen während dem Radln! Dann durchquerst du die kleine Siedlung Auf der Höh, und siehst von oben die Filialkirche Fischbach zu deiner Rechten. Bergab passierst du sie und auch den Landgasthof Fischbach, anschließend durchquerst du zwei aufeinanderfolgende Waldstücke und erreichst wieder eine Kreuzung mit einer stark befahrenen Straße, die TÖL7. Überquere die Straße vorsichtig und bieg rechts in den Radweg ein. Jetzt gelangst du in einen weiteren Wald und siehst links die Isar. Im Wald biegst du an der ersten Möglichkeit links ab und überquerst das Isarstauwehr - bitte schiebend -über eine Brücke. Vom Wehr hast du einen tollen Blick auf den Isarstausee mit seinen vielen Wasservögeln. Wenn du das T-Stück auf der anderen Seite erreichst, biegst du wieder links ab und folgst dem Kiesweg Walgerfranzweg, durch ein schönes Waldstück, bis du den Parkplatz des Forellenhofs Walgerfranz erreichst. Lass dir hier ein frisches Fischgericht oder ein bayerisches Schmankerl schmecken und genieß bei Sonnenschein deinen Aufenthalt im Biergarten.

Mit vollem Magen verlässt du den Forellenhof auf demselben Weg, von dem du gekommen bist, aber überquerst nicht erneut die Isar die Brücke, sondern radelst links an ihr vorbei. An der ersten Möglichkeit biegst du rechts ab in den Walgerfranzweg (nicht vom selben Namen verwirren lassen), um wieder an der wunderschönen Isar entlang zu fahren. Folge der Straße durch ein kurzes Waldstück. Am Ende des Weges wirst du auf die Straße An der Isarlust, geleitet, wo du scharf rechts abbiegst und direkt danach links. Am Waldrand überquerst du den Fluss und biegst links auf die Bürgermeister-Stollreither-Promenade ab, um ein letztes Mal an der Isar entlangzufahren. Kurz vor der großen Brücke, in Altstadtnähe, stößt du auf eine Straße, in die du rechts einbiegst. Du gelangst auf die Badstraße, an der du direkt links in den Kreisverkehr einfährst. Dort nimmst du die dritte Ausfahrt, überquerst achtsam die vielbefahrene Brücke und gelangst in die bildhübsche Altstadt von Bad Tölz.

Um zu den Hollerfeen von Bad Tölz zu gelangen, biegst du links in ein kleines Waldstück ein, wählst an der Weggabelung den rechten Weg und nimmst dann den zweiten Weg, der nach rechts geht. Am Ende des Weges fährst du links in die Fröhlichgasse und erreichst dein Ziel auf der linken Seite. Hier angekommen kannst du bei einer Räucherung deinem Körper, Geist und deiner Seele etwas Gutes tun und anschließend noch einen kleinen Spaziergang in dem angelegten Naturgarten machen.  

Um zu den Hollerfeen von Bad Tölz zu gelangen, biegst du links in ein kleines Waldstück ein, wählst an der Weggabelung den rechten Weg und nimmst dann den zweiten Weg, der nach rechts geht. Am Ende des Weges fährst du links in die Fröhlichgasse und erreichst dein Ziel auf der linken Seite. (Hinweis: hier sind einige Treppenstufen! Bitte evt. das Fahrrad an der Isarbrücke abstellen, die Passage schieben oder alternativ nach dem Parkplatz Kolbergarten in die Frühlichgasse einbiegen). Hier angekommen kannst du bei einer Räucherung deinem Körper, Geist und deiner Seele etwas Gutes tun und anschließend noch einen kleinen Spaziergang in dem angelegten Naturgarten machen.

Anschließend kehrst du auf die Straße, von der du gekommen bist, zurück und folgst ihr. Am Ende biegst du links in die Säggasse ab. Wenn du dann rechts in die Rathausgasse einbiegst, befindest du dich wieder im Zentrum der Altstadt. Am Marktplatz biegst du links ab und findest die Tee- und Kräuterstub'n auf der rechten Seite.

Nachdem du dich mit allen möglichen Gewürzen und Teesorten eingedeckt hast, geht es zum letzten Halt: dem Bahnhof Bad Tölz. Dazu radelst du die Marktstraße, von der Stub'n aus nach rechts, hinauf und biegst an der Mühlfeldkirche rechts in die Elbachzeile ab. Hier wirst auf die Gaißacher Straße geführt. An der Ruhlandstraße biegst du links in die Straße ein und siehst nach dem Überqueren der Sachsenkamer Straße den Bahnhof Bad Tölz auf der rechten Seite.

Hier endet die Radtour "Kräuter für Körper und Seele im Tölzer Land". Hoffentlich konntest du den Ausflug nutzen, um mal wieder so richtig zu entspannen, etwas über die regionalen Kräuter und Teesorten erfahren und die Natur des Tölzer Lands genießen. Wir wünschen dir eine gute Heimfahrt!

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Wir empfehlen die Anfahrt entweder mit der S7 nach Wolfratshausen oder mit der BRB mit dem Zug zum Bahnhof Bad Tölz. Von dort aus radelt ihr zum Startpunkt der Tour, der Bushaltestelle Kirche.

Öffentliche Verkehrsmittel

 Mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar:

  • S7 nach Wolfratshausen
  • BRB nach Bad Tölz
  • Busse im MVV Netz

#naturschutzbeginntmitdir

Bitte beachtet die Regelungen zur Fahrradmitnahme in den öffentlichen Verkehrsmitteln:

https://www.brb.de/de/tickets/fahrrad-hundemitnahme

https://www.mvv-muenchen.de/tickets-preise/tarifstruktur/mitnahmeregelungen/index.html

https://www.bahn.de/service/individuelle-reise/bahn_und_fahrrad/rad-nahverkehr

https://www.bahn.de/service/individuelle-reise/bahn_und_fahrrad/rad-fernverkehr

Sicherheitshinweis & Ausrüstung

Sicherheitshinweise

An Teilen der Strecke fährst du an einer Landstraße entlang, also achte unbedingt auf schnellfahrende Autos und andere Fahrzeuge. Das Teilstück vor dem

Bitte betrete auch keine Privatgrundstücke und hinterlasse während der gesamten Tour keinen Müll.

 

Ausrüstung

Alles was man für die Fahrradtour braucht:

  • festes Schuhwerk
  • wetterfeste Bekleidung
  • einen Rucksack mit ausreichend Getränken