Hubert & Staller, © ARD/TMG/Chris Hirschhaeuser und Katrin Krammer, ARD Foto, Pressedienst das Erste

Radltour Hubert & Staller - Mit dem Drahtesel zu den Drehorten

Rad, Radfahren

Auf knapp 30 km und ca. 300 Höhenmeter begleiten wir Sie nicht nur zu vielen bekannten Schauplätzen der beliebten Kultserie sondern führen Sie auch auf eine herrliche Rundtour zwischen Loisachtal und Starnberger See.

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Marienplatz, Wolfratshausen
  • Endpunkt: Marienplatz, Wolfratshausen
  • Strecke:30.81351624 km
  • Dauer:2:18 h
  • Aufstieg:234 hm
  • Abstieg:234 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Erleben sie die einmalige Landschaft des Loisachtals und des Starnberger Sees und damit die Drehorte der Kultserie bei einer gemütlichen Radltour. Die vorgeschlagene Route mit 30,8 km und 309 HM verläuft überwiegend auf bestehenden Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen und ist für Familien geeignet. Genießen Sie die urige oberbayerische Voralpenlandschaft,
das imposante Bergpanorama und die herrlichen Rastplätze bei der abwechslungsreichen Rundtour. An vielen der Schauplätzen können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen, so dass einem tollen Tag auf den Spuren von Hubert & Staller nichts im Wege steht.

Hubert und Staller im Rattlinger, © ARD/TMG/Chris Hirschhäuser
Maria Dank Kapelle, © Tölzer Land Tourismus
"Beim Rattlinger" - Bäckerei Graf, © Tölzer Land Tourismus
Weiher bei Sonderham, © Tölzer Land Tourismus
Starnberger See, © Tölzer Land Tourismus
Blick auf den Starnberger See, © Tölzer Land Tourismus

Wegbeschreibung

Wir fahren von Wolfratshausen nach Achmühle auf dem Loisachradweg. In der Dorfmitte von Achmühle folgen wir dem Wegweiser Richtung Bolzwang. Kurz vor Bolzwang geht’s über die Autobahnbrücke. Dann Straßenverlauf folgen bis Degerndorf.
In Degerndorf links bis zum Maibaum, ein kleines Stück geradeaus, dann rechts Wegweiser „Berg“ folgen. Nächste Möglichkeit links, dann Straßenverlauf folgen. Auf halber Strecke, in Sonderham, rechts Abzweigung „Maria-Dank-Kapelle“. Geradeaus sieht man die Ortschaft Berg, in deren Mitte der Landgasthof Berg liegt. Ab „Maria-Dank-Kapelle“ Richtung „Ambach/Holzhausen“
Dem Straßenverlauf folgen. Staatsstraße queren, gegenüber „Schloßhotel Oberambach“ . Straßenverlauf bis zum Starnberger See folgen. Am See angekommen rechts Richtung Norden fahren. Gleich rechts „Hotel Huber am See“ Weiter bis Schiffsanlegestelle Ammerland und „Hotel am See“. Kurz zurück, dann links fahren, gleich danach auf der linken Seite Bäckerei Café GRAF – der „Rattlinger“. Dann Straßenverlauf folgen bis Münsing. Dorfstraße folgend bis zur Metzgerei Limm. Danach rechts der Radbeschilderung Wolfratshausen folgen. Nach Münsing, am Waldrand angekommen, radeln wir nicht links, sondern geradeaus in den Wald. Dem Waldweg folgen bis zur Hauptstraße. Dann links den Berg herunter bis der Loisachradweg kommt. Wieder zurück bis zum Marienplatz Wolfratshausen.

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Wolfratshausen liegt 30 km südlich von München, mitten in der oberbayerischen Ferienregion Tölzer Land. Mit dem Auto oder dem hervorragend ausgebauten Bahn- und Busnetz sind die umliegenden Ausflugsziele nur ein Katzensprung entfernt. Die Münchner Innenstadt erreicht man komfortabel mit der S-Bahn. Kurzum, Wolfratshausen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das vielseitige Oberbayern.

Mit dem PKW
Autobahn A 95: München - Garmisch. Ausfahrt Wolfratshausen
Autobahn A 8: München - Salzburg. Ausfahrt Sauerlach
B 11: München - Wolfratshausen - Mittenwald - Innsbruck

Parken

Folgen Sie der Parkleitbeschilderung zum Parkplatz Hatzplatz oder zum Parkplatz Altstadt. Beide Parkplätze befinden sich an der Loisach in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zum Marienplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn
Wolfratshausen ist mit der S-Bahn an den Münchner Verkehrsverbund (MVV) angeschlossen und so bequem zu erreichen. Die Linie S7 fährt alle 20 Minuten ab dem Münchner Hauptbahnhof nach Wolfratshausen, die Fahrtdauer beträgt 40 Minuten.

Sicherheitshinweis & Ausrüstung

Sicherheitshinweise

Verkehr auf den Nebenstraßen beachten!