Grüß Gott in Königsdorf, © Eduard Hieke
Leichter Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor
mehr

Leichter Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor

Heilklimawandern, Wandern/Berge | Schwierigkeit: leicht

Ein leichter Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor mit Blick auf die umliegenden Berge. Die Tour führt durch das artenreiche Vogelschutzgebiet und entlang der Loisach.

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Tourist Info/ Bahnhof in Kochel am See, Bahnhofstr. 23, 82431 Kochel am See
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:9 km
  • Dauer:2:30 h
  • Aufstieg:14 hm
  • Abstieg:16 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Vom Bahnhof Kochel a. See führt der Weg zunächst Richtung Ortsmitte und dann rechts in den Friedzaunweg. Diesem folgt man abknickend bis zur Alten Schmiedgasse der man bis zum Ortsende folgt. Der hier auch weiter geradeaus verlaufende Weg geht immer weiter geradeaus am Bahngleis und Moorand entlang. Ca. 300m nach dem kleinen Kochler Ortsteil "Ort" den man rechts liegen lässt biegt man links Richtung Einödhof Brunnenbach ab. Nach Diesem biegt der Weg links Richtung Loisach ab. Nach ca. 200m erreicht man den ruhigen Fluss, an dessen Ufer der Weg nun immer weiter bis zur Loisachbrücke in Kochel führt. Besondere Ausblicke gibt es ins Moor, welches als einzigartiger Lebensraum für seltene und bedrohte Pflanzen- und Tierarten dient.  Der Blick schweift oft und gern in die beeindruckende Kulisse. Zu entdecken sind hier neben dem Jochberg, dem Herzogstand und dem Heimgarten auch das "Wasserschloss" und die mächtigen Rohre des Walchenseekraftwerks und das weithin sichtbare Kloster Schlehdorf.

Loisach-Kochelsee-Moor, © Tourist Information Kochel a. See
Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat
Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat
Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor, © Tölzer Land Tourismus
Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat
Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat
Rundweg durch das Loisach-Kochelsee-Moor, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat

Wegbeschreibung

Am Bahnhof Kochel a. See beginnend, führt die "Loisach-Moosrunde" zunächst zur Loisachbrücke. Auf dem ebenen "Trimm-Dich-Pfad" gehen wir entlang der Loisach (Übungen möglich) und genießen die herrliche Aussicht über das Kochelseemoor, einem Lebensraum mit einer Vielzahl an Pflanzen- und Tierarten. Einige Bänke laden zum Ausruhen und Verweilen ein und geben den Blick frei auf den Jochberg, Herzogstand und Heimgarten. Oberhalb des Walchenseekraftwerkes ist das sogenannte  "Wasserschloss" zu entdecken. Links der Loisach liegt das weithin sichtbare Kloster Schlehdorf, auf der Anhöhe dahinter das Freilichtmuseum Glentleiten.

Vorbei an einem alten Einödhof gehen wir auf einer gepflasterten Straße bis zum Ortsteil "Ort" und dann entlang am Bahngleis zurück nach Kochel a.  See, wo in einem der Lokale eine schöne Brotzeit wartet.

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Autobahn A95 München - Garmisch-Partenkirchen, Ausfahrt Nr. 10 Murnau/ Kochel. Von dort sind es noch 9 km nach Kochel a. See.

Parken

Bahnhof in Kochel a. See, Bahnhofstr. 23, 82431 Kochel a. See

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Deutschen Bahn verkehren stündlich ab München nach Kochel am See. RVO-Busanbindung von Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald und Murnau