Grüß Gott in Königsdorf, © Eduard Hieke
Grundsteuer
mehr

Grundsteuer

Der Grundsteuerhebesatz A für landwirtschaftliche Grundstücke und B für alle anderen Grundstücke beträgt 310 v.H. Grundlage für die Berechnung der Grundsteuer ist der Messbescheid des Finanzamtes. Die Grundsteuer errechnet sich durch Multiplizieren des Messbetrages mit dem gemeindlichen Hebesatz.